Skip to main content

Einige wissenswerte Daten aus dem Lebenslauf von Prof. Rabbiner Ahron Daum, B.A., M. S.

Einige wissenswerte Daten aus dem Lebenslauf von Prof. Rabbiner Ahron Daum, B.A., M. S.

Mein Name ist Rabbiner Ahron Daum und mein Alter ist 60. Ich bin verheiratet mit Frau Francine Daum-Frenkel und ich bin der stolze Vater von drei verheirateten Töchtern und Großvater von zwei Enkelkindern. Ich habe 12 Jahre mit höheren Jüdischen und Rabbinischen Studien verbracht an mehrere namhafte und weltbekannte Yeshivot (Talmud-Akademien).

Ich studierte auch an der „University of London“ (“Jew’s College“) und erhielt da 1978 meinen ersten akademischen Grad, einen B.A. in Jüdischen Studien (cum laude). Nachher führte meine weitere Rabbinische und akademische Ausbildung mich nach New York. Da studierte ich an der „Yeshva Univeristy“ wo ich 1981 meinen zweiten akademischen Grad bekam: einen M.S. in Biblischen Studien. Gleichlaufend mit meinen akademischen Studien, habe ich auch am Theologischen Seminar der Yeshiva University meine Rabbinischen Studien absolviert und erhielt somit meine Rabbinische Ordination („Semicha“) 1981 aus Händen von meinem Mentor und Lehrer: der weltberühmte Talmudist und Philosoph Dr. Raw. J. B. Soloveitchik s. Andenkens, der auch persönlich meine „Semicha“ unterzeichnete.

1996 wurde ich benannt und angestellt als Professor „Honoris Causa“ für Jüdisches Recht an der Fakultät für Vergleichende Religionswissenschaften in Antwerpen, Belgien.

Ich amtierte als aktiver Rabbiner in mehreren Europäischen Gemeinden und bin Ober-Rabbiner Emeritus der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main. Jetzt lebe ich schon seit siebzehn Jahren mit meiner Familie in Antwerpen, Belgien, und habe hier an öffentlichen Schulen und Volkshochschulen Judaistik unterrichtet. Daneben bin ich auch intensiv im Bereich des Jüdischen „Outreach“ tätig, d.h. ich setze mich dafür ein, die Hebräische Sprache, Rabbinische und Jüdische Studien beim breiten (jüdischen und nicht-jüdischen) Publikum zu Fördern und Verbreiten.

Ich verfüge über jahrelange praktische Erfahrung bei der Vorbereitung und Begleitung von Menschen die eine Aufnahme ins Judentum anstreben, dies alles nach den höchsten Halachischen Erwartungen. Viele Menschen verdanken mir, dass sie jetzt ein vollwertiges Jüdisches Leben führen können, dies dank gründlicher individueller Vorbereitung. Ich bereite ausschließlich „Giur“-Kandidaten vor, die beabsichtigen bei allgemein Halachisch-anerkannte Rabbinatsgerichten („Batei Din“) aus allen Streckungen des Thorah- getreuen Judentums, zu erscheinen.

Der größte Teil meiner jetzigen publizistischen Tätigkeit ist auf Niederländisch weil meine Publikationen vor allem ausgerichtet sind auf den Niederländischen Sprachraum. So schreibe ich regelmässig Beiträge für die wichtige Belgisch-Jüdische Zeitschrift „Joods Actueel“. In diese Beiträge schreibe ich über die sozialen, kulturellen und religiösen Entwicklungen im heutigen Judentum. Auch bin ich der Autor zweier Werken die in Deutsch- Judaistischen Kreisen breit gelesen sind. Nämlich: „Halacha Aktuell“ und „Die Jüdischen Feiertage in der Sicht der Tradition“. Das erste von den beiden, „Halacha Aktuell“, ist ein zweiteiliges auf Deutsch geschriebenes Werk. Es befasst sich mit zeitgemäßen und modernen Halachische Fragen und Problemen. Dieses Werk erhielt Approbationen und Empfehlungen von großen Halachischen und Rabbinischen Autoritäten, unter denen die Hauptrabbiner des Staates Israel und des Vereinigten Königreiches.
Mein zweites Werk war „Die Jüdischen Feiertage in der Sicht der Tradition“. Dies ist auch eine zweiteilige Anthologie auf Deutsch welche Wissenswertes über alle Jüdischen Feiertage, darunter chassidische Folklore und Humor, meine auserwählten Ansprachen über die Festtage und Halachische Gesichtspunkte über jeden einzelnen Feiertag enthält. Für weitere Einzelheiten zu diesen Büchern, suchen Sie auf Google unter Ahron Daum.

Meine Publikationen sind meistens auf Deutsch oder Niederländisch geschrieben, aber ich beherrsche auch fließend, in Wort und Schrift, die folgenden Sprachen: Meine Muttersprache Hebräisch, Deutsch, Niederländisch, Englisch, Französisch und Jiddisch.

Ich biete Programmen an von Jüdischen Studien auf alle Stufen an Interessierten. Ich unterrichte an einzelne Personen oder Paare in folgenden Bereichen:

I. Rabbinische und Jüdische Studien
Halacha
Mischnah
Jüdische Geschichte
Und andere Jüdische Disziplinen

II. Hebräisch:
Biblisches Hebräisch
Rabbinisches Hebräisch
Modernes Hebräisch auf allen Stufen von Anfänger bis zum Fortgeschrittene

III. Begleitung und Vorbereitung zur Aufnahme in das Judentum gemäß den Halachischen Forderungen und Erwartungen.
Ich selber bin ein modern-orthodoxer, akademisch gebildeter Rabbiner und habe gute und enge Kontakte mit vielen Rabbinatsgerichten aus allen Streckungen der Orthodoxie.

Ich unterrichte auch mittels elektronischen Wegs d.h. mittels dem Internet und dem Programm Skype. Meine Skype-Adresse ist Hadassah4. Dies ermöglicht mir praktisch über die ganze Welt zu unterrichten und demzufolge habe ich Studenten aus den Vereinigten Staaten, dem Vereinigten Königreich, Ost-Europa und natürlich auch aus dem Deutschen Sprachraum.

Meine E-Mail-und Facebook- Adresse ist:
ahron.daum@pandora.be

Meine Telefon- und Faxnummer ist: (0032) (0) 3 218 65 56
Mein Handynummer ist: (0032) (0) 486 520 330

Ich werde alle Ihre Fragen zu den Studienprogrammen mit dem größten Vergnügen beantworten und es würde mich freuen, Ihr Mentor und Begleiter auf dem Weg zu einem tieferen Verständnis des Judentums oder die Aufnahme in das Judentum zu sein.

Mit herzlichem und warme Schalom-Gruss

Professor Rabbiner Ahron Daum, B.A. M.S.

Share this

Counter